Der Kreisverband Rastatt heißt Sie herzlich willkommen!

Liebe Mitglieder, liebe Besucherin und liebe Besucher unserer Homepage,

ein neues Jahr und ein neues Jahrzehnt hat begonnen! Im Mittelpunkt stehen schon wieder politische Spannungen auf der Weltbühne, die uns alle in den Abgrund ziehen könnten. Jetzt ist Umsicht und Vermittlung gefragt, um die Situation im Nahen Osten nicht weiter eskalieren zu lassen. Wie gut, dass mit Angela Merkel eine Kanzlerin auf der Brücke des Regierungsschiffs steht, die mit sachlicher Nüchternheit, ohne persönliche Eitelkeiten, aber ihrem weltweit hohen Ansehen mithelfen wird, das Schlimmste zu verhindern und die Wogen wieder zu glätten.

In Baden-Württemberg hängen bekanntlich viele Arbeitsplätze vom Wohl und Wehe der Automobilindustrie ab. Leider hat sie mit dem Dieselskandal selbst Hand an ihr Image gelegt und damit auch dem Label „Made in Germany“ erheblichen Schaden zugefügt. Die wirtschaftlichen Signale im Land sind deshalb ein Grund für Sorgenfalten. Man muss den Teufel nicht an die Wand malen: aber die Städte Bühl, Rastatt und Gaggenau mussten bereits Nachtragshaushalte verabschieden, weil die Steuereinnahmen nicht mehr so sprudeln, wie ursprünglich geplant. Auch hier ist umsichtiges Handeln auf allen Ebenen gefragt. Die CDU steht aus tiefster Überzeugung zu den Wirtschaftsunternehmen im Land. Nur wenn es unserer Wirtschaft gut geht, haben die Menschen Arbeit und damit gesicherten Wohlstand. Eine Politik der Deindustrialisierung, wie sie von manchen politischen Gegnern gerne propagiert wird, ist brandgefährlich und wird uns in die Sackgasse führen. Der legendäre Stuttgarter Oberbürgermeister Manfred Rommel hat schon vor vielen Jahren einmal gesagt: „Wir können nicht davon leben, dass wir uns gegenseitig die Haare schneiden.“

Die Landtagswahl am 14. März 2021 wirft ihre Schatten voraus. Mit Dr. Susanne Eisenmann haben wir eine kompetente und tatkräftige Kandidatin für das Amt des Ministerpräsidenten. Wir werden sie aus voller Überzeugung unterstützen und freuen uns schon jetzt, dass sie beim Neujahrsempfang in unserem Kreisverband im Jahre 2021 dabei sein wird.
Auch im Kreisverband müssen die ersten Weichen gestellt werden. Unser bisheriger Landtagsabgeordneter für den südlichen Wahlkreis, Tobias Wald, wird wieder seinen Hut in den Ring werfen. Er hat mit seiner kontinuierlichen Arbeit im Wahlkreis und seiner fachlichen Kompetenz im Finanzbereich gerade bei den Haushaltsplanberatungen des Landeshaushalts einen guten Job gemacht. Die Nominierungsveranstaltung wird bereits am Donnerstag, dem 05. Februar 2020, um 19.00 Uhr, im Kath. Gemeindehaus Alban Stolz in Bühl stattfinden.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes, frohes und erfolgreiches Jahr mit vielen guten Begegnungen und glücklichen Momenten,

Ihre
Brigitte Schäuble

Aktuelles

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Neues von …

… der CDU Baden-Württemberg

… der CDU in Berlin

Ihre Spende an die CDU Baden-Baden Online CDU-Mitglied werden